Coronavirus

Neuigkeiten und Ankündigungen zum Coronavirus

In Deutschland breitet sich das neue Coronavirus (SARS-CoV-2) in der Bevölkerung aus.

Die wichtigsten Regeln ist nach wie vor:

Keine Panik. Es handelt sich um eine ernstzunehmende, aber meist nicht gefährliche Virusinfektion.

Zahlen aus China und Italien zeigen: 91% aller Infizierten haben nur leichte oder mittelschwere Symptome.

Falls Sie glauben, dass Sie mit dem Virus infiziert sind, bitten wir Sie zunächst telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wir besprechen dann das weitere Vorgehen.

Wenn Sie direkt in unsere Praxis kommen, könnten Sie andere Patienten anstecken. 

Beachten Sie bitte, dass wir, aufgrund der sich rapide ändernden Empfehlung von Bundesregierung, Robert-Koch-Insitut, Landesgesundheitsministerium oder des lokalen Gesundheitsamtes, auf eine Kommentierung der Geschehnisse unsererseits verzichten.

Interessante Links und Kontaktadressen

Arbeits- und arbeitsschutzrechtliche Fragen (BMAS)

Die Stadt Gelsenkirchen hat dazu eine Hotline eingerichtet, welche Sie unter 0209 169 5000 erreichen können. Ebenso wurde ein Coronabehandlungszentrum in der Emscher-Lippe-Halle am Sportparadies eingerichtet.

Beachten Sie bitte tagesaktuelle Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu den Testkriterien.

Vorgehen in unsere Praxis

Aktuell ist der Schutz chronisch Kranker und des medizinischen Personals oberste Priorität. Wir bitten Sie daher, nur in absoluten Ausnahmefällen unsere Praxis persönlich aufzusuchen. Viele Fragen zu Medikamenten lassen sich auch telefonisch regeln.


Das Aufsuchen unsere Praxis ist aktuell nur mit angelegtem Mund-Nasenschutz möglich.

Patienten mit Erkältungssymptomen werden in einem von der Praxis gesonderten Raum untersucht.

Hygieneregeln

Was alle Menschen, ob gesund, ob erkältet oder ob wirklich mit Coronarvirus infiziert tuen sollten:

  1. Händewaschen mit Wasser und Seife für mindestens 20 Sekunden. Vergessen Sie den Daumen und die Handgelenke nicht. 

Ein Tipp: Singen Sie zweimal das Lied „Happy birthday“ (das dauert dann ca. 20 Sekunden)

Die Ansteckungsgefahr wird sogar mit einfacher Handseife deutlich reduziert. Sie brauchen dazu nicht unbedingt teures Desinfektionsmittel.

  • Niesen oder Husten Sie in die Ellenbeuge oder ein Taschentuch. Werfen Sie das Taschentuch umgehen in den Müll.
  • Vermeiden Sie den engen Körperkontakt mit erkennbar erkälteten Menschen. Halten Sie 2 Meter Abstand.

Wir werden gemeinsam diese Zeit gut überstehen.

Ihre 

Praxis Dr. Verse